Individuelle Lernzeitverkürzung (ILV) am Gymnasium Dorfen

Innerhalb des neunjährigen Gymnasiums besteht die Möglichkeit, nach pädagogischer Begleitung in den Jahrgangsstufen 9 und 10 die Jahrgangsstufe 11 auszulassen und das Abitur bereits nach acht Jahren abzulegen.

Zielgruppe:

  • Schüler/-innen der 9. und 10. Jahrgangsstufe (Anmeldung in der 8. Klasse)

Ziele:

  • Verkürzung der gymnasialen Lernzeit von 9 auf 8 Jahre
  • Vorbereitung und Wiedereinstieg nach einem Auslandsschuljahr in Jahrgangsstufe 11

Voraussetzungen:

  • Regelmäßige und aktive Teilnahmen an den Modulen der ILV
  • Leistungsbereitschaft und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Die ILV beginnt in der 9. Klasse und umfasst in den Jahrgangsstufen 9 und 10 insbesondere in den Fächern Mathematik, Deutsch und einer Fremdsprache zusätzliche Kurse, die man als sog. Module bezeichnet. Alle Schülerinnen und Schüler, die an der ILV teilnehmen, verbleiben dabei in ihrem Klassenverband. Darüber hinaus werden ihnen Mentoren als persönliche Begleiter und Ansprechpartner an die Seite gestellt.

Die zusätzlichen Präsenzzeiten, die für die Schülerinnen und Schüler mit dem Besuch des Begleitangebots verbunden sind, bewegen sich mit zwei Schulstunden pro Woche in einem angemessenen Rahmen.

Beratung und Anmeldung:

  • Schriftliche Empfehlung der Klassenkonferenz zum Halbjahr
  • Eigeninitiative der Erziehungsberechtigten und deren Kinder
  • Durchführung von Beratungsgesprächen bis Ende April
  • Online-Elternabend zur ILV am 10. März 2021
  • Verbindliche Anmeldung zur ILV bis Ende April

 

Wichtige Hinweise:

  • An der Teilnahme zur ILV ergibt sich keine Verpflichtung, die 11. Klasse tatsächlich zu überspringen.
  • Haben die Schülerinnen und Schüler die Module in Jahrgangsstufe 9 und 10 regelmäßig besucht und aktiv teilgenommen, so entscheiden die Erziehungsberechtigten mit ihren Kindern, ob die Jahrgangsstufe 11 übersprungen werden soll.

Ansprechpartner: