Unsere Schulentwicklung

Das Gymnasium Dorfen ist in seiner Ganzheit wie ein Mikrokosmos zu betrachten. Hier kommen Menschen zusammen, begegnen sich und pflegen einen respektvollen Umgang miteinander.

Dabei stehen nicht nur der Wissenserwerb und die Wissensvermittlung im Vordergrund sondern es geht darum, gemeinsam ein Schulleben zu gestalten, indem die Schüler/-innen gefordert und gefördert werden. Die vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Schule dazu bietet, werden auf diesen Webseiten in der Rubrik „Schulleben“ nach folgenden Kategorien vorgestellt:

Das Ziel einer guten, humanen Schule muss es immer sein, sich zu überprüfen, Etabliertes zu bewahren und neue Impulse zu geben, damit das Ideal verwirklicht werden kann. Die Schulentwicklung leistet einen wichtigen Beitrag, da hier Prozesse angestoßen, durchgeführt und somit auch verwirklicht werden können. Nicht alle Ideen lassen sich auf Anhieb umsetzen, einige brauchen ihre Zeit und müssen sich entwickeln, auch über ein Schuljahr hinaus. Unabdingbar und sehr bereichernd ist die Zusammenarbeit der gesamten Schulfamilie: die Schüler/-innen, das Lehrerkollegium, die Schulleitung und die Eltern nehmen gemeinsam direkt oder indirekt am Schulentwicklungsprozess teil.

Dabei gestalten sich die Bereiche und Aufgaben der Schulentwicklung sehr vielseitig und umfangreich. Zentral sind für das Gymnasium Dorfen die differenzierten Möglichkeiten, den Schüler/-innen eine gute Ausbildung zu geben, die für ihren weiteren Lebensweg entscheidend ist. Darüberhinaus gilt es die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und, wie es unser Erziehungsauftrag fordert, Herz und Verstand zu bilden.