Mehrmonatiger Schulbesuch im Ausland

Zielgruppe:

Schüler/-innen der Jahrgangsstufen 8–10

Ziele:

  • Förderung der fremdsprachlichen Kompetenzen
  • Interkulturelles und soziales Lernen

Wir sind unfassbar dankbar, die Möglichkeit zu diesem Austausch gehabt zu haben und wir würden gerne alle ermutigen, diese Chance ebenso zu ergreifen, da es eine wundervolle Erfahrung ist, bei der man auch Freunde fürs Leben gewinnt.

Dieses Zitat stammt aus einem Beitrag für den Jahresbericht von unseren Schülerinnen Franziska Hübel und Lucía Parache Díaz, die für knapp zwei Monate eine Schule in Neuseeland besuchen durften.

Das Programm Schulbesuch im Ausland existiert seit über 30 Jahren am GymnasiumDorfen. Jährlich können ca. zehn Schüler/-innen vermittelt werden und in den Genuss dieser gewinnbringenden Erfahrung kommen. Dies ist eine recht hohe Anzahl an individuellen Vermittlungen, die nur aufgrund der sehr engen Kooperation des Gymnasiums Dorfen mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) möglich ist und an kaum einem anderen bayerischen Gymnasium so etabliert ist wie an unserer Schule.

Im vergangenen Schuljahr mussten leider alle Auslandsaufenthalte aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen werden. Sobald es die Situation zulässt, können die entsprechenden Programme aber wieder durchgeführt werden. Hierfür steht der BJR im Austausch mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, dem Auswärtigen Amt und den jeweiligen Partnerorganisationen der Austauschländer. Daher wird die Bewerbungsphase für die neuen Austauschprogramme auch regulär durchgeführt, in der zuversichtlichen Hoffnung, dass diese dann wie geplant stattfinden können.

Austauschprogramme (zwei- bis dreimonatiger Aufenthalt) existieren für folgende Länder: Südafrika, Australien, Neuseeland, Frankreich, Kanada/Québec und Argentinien.

In folgenden PDF-Dokumenten finden Sie Informationen zu den Möglichkeiten eines individuellen Austauschs am Gymnasium Dorfen für das laufende Schuljahr:

Weitere Infos

Weitere Infos findest du auf der Homepage der Organisation: