Einladung zu „Musik aus dem Lollitopf“

Projekt Oberstufe P-Seminar Kultur Musik

Wir vom Projektseminar Musik, unter der Leitung von Herrn Heinzmann, laden Sie herzlich zu unserem Konzertabend am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums Dorfen ein.

Das P-Seminar Musik der Q12 lädt ein!
Bildstrecke: Das P-Seminar Musik der Q12 lädt ein!

Ganz gemäß unserem Thema „Musikinstrumente kreativ“ erwartet Sie ein abwechslungsreiches und innovatives Programm der etwas anderen Art. Lassen Sie sich überraschen von in Eigenregie erarbeiteten Stücken und Neukompositionen. Von abstrakten Besetzungen bis hin zu noch nie dagewesenen Musikinstrumenten ist alles vertreten.

Als wir im März dieses Jahres mit unserem Motto „Musikinstrumente (und Stimme) kreativ“ konfrontiert wurden, wurde jedem schnell bewusst, dass uns hier ein großer Freiraum zur Entfaltung unserer kreativen Gedanken in Verbindung mit unserem musikalischen Können geboten wird. Davon motiviert und nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten wir bald ein sehr bunt gemischtes Programm für unseren Abend parat. Ob selbstgebaute Blasinstrumente aus Gartenschläuchen, ein Ensemblestück für ein Fahrrad, oder ein übergroßes Piano, welches mit den Füßen gespielt wird: An guten Ideen hat es uns nie gefehlt.

Nur mit der Umsetzung mancher Projekte hatten wir unsere Probleme: Denn wissen Sie, wie man einen Gartenschlauch stimmt? Oder wie man auf einem Fahrrad den gewünschten Ton findet? Doch kommt Zeit, kommt Rat und mit viel Zeit und Überlegungen konnte jedes Problem kreativ gelöst werden.

Nun fehlte nur noch eins: Das passende Motto. Die Idee dazu kam uns während unserer gemeinsamen Probentage in Gollenshausen am Chiemsee. Da unser Anfangsstück schon feststand, lag es an uns, es für unsere Zwecke umzuschreiben.

Wenn uns jemand in zwanzig Jahren fragen wird, was wir mit dem P-Seminar verbinden, werden wohl alle zwei Dinge sagen: Eine tolle und kreative Schaffensphase in unserer Schulzeit und wohl noch viel prägender: Proben!

Wir sind froh und auch ein wenig stolz, einen ganzen Abend, der nur unserer Arbeit gewidmet ist, zu haben. Ein Abend mit dem wir hoffen, unserem Publikum gute Unterhaltung und ein kurzweiliges wie unvergessliches Erlebnis zu bieten. Ein Abend, auf den wir uns alle freuen: Darauf, unsere langwierige Arbeit vorzustellen, eine einzigartige Erfahrung zu machen und zu bieten und natürlich auf Ihr zahlreiches Kommen.